Freitag, 2. Dezember 2016

Weihnachtskalender


Die Weihnachtskalender für meine Kinder sind erst wieder kurz vor öffnen fertig geworden. :-)
Der Plan für die Kalender bzw. der Wunsch der Kinder stand schon lange fest. Es sollten dieses Jahr für alle der Weihnachts-Such Kalender werden, den ich die letzten Jahre für den Großen immer gemacht habe. Klick  Von meiner Freundin liebevoll Oster Kalender genannt!


Nun das ganze also mal drei, denn aus dem Playmobil und Co. Alter sind sie jetzt raus.
Das ganze ist natürlich eine wunderbare Art die alten Weihnachtspapiere zu verwenden. Dazu brauchte ich jeweils 24 Blatt in 6x6 Inch. Diese habe ich dann mit dem Envelope Punch Board zu kleinen Umschlägen in 4x4 Inch gemacht.


Waren die Papiere nur einseitig bedruckt konnte ich gleich in die Umschläge schreiben. War die Innenseite bunt habe ich mir Papier zugeschnitten und eingeklebt. 


Dann kam der wohl schwierigste Teil. Denn was in die Umschläge kommt sind kleine Rätsel. Die Süßigkeiten verstecke ich am Abend vorher und morgens müssen die Kinder suchen und im Idealfall auch finden. :-)

Also 72 kleine Rätsel!!! 

Ich habe mir dann ersteinmal eine Liste gemacht. 24 Verstecke aufgeschrieben und so verteilt das Jeder die gleichen Verstecke hat aber an verschiedenen Tagen.
Dann zu jedem Versteck in jedem Umschlag ein kleines Rätsel. Wobei ich bei dem kleinen Mann schon etwas detaillierter war. Er soll ja nicht ewig suchen müssen.

 

Jetzt muss ich nur jeden Abend 3 kleine Süßigkeiten an verschiedenen Orten verstecken! Und die Liste GUT unter Verschluss halten, soll ja keiner schummeln.
Die Kinder finden ihre Kalender klasse und das ist natürlich alle Arbeit wert. 

Beim basteln der Kalender schweifte mein Blick so durch die Regale und ich fand sogar noch die perfekte Aufbewahrung für die Kalender. Die kleinen Körbchen sind von Crate Paper.

Ich wünsche Euch ein schönes Adventswochenende, ich bin morgen beim Sachsen Crop in Dresden und am Sonntag habe ich hier die Bude voll mit lieben Scrapperinnen.
Ich werde die letzten Weihnachtskarten hoffentlich fertig bekommen und auch verschicken können.
Drückt die Daumen! :-) 

Liebe Grüße Cathleen




Sonntag, 27. November 2016

Workshop & CROPs 2017


Und hier sind die Crop Termine für die erste Hälfte 2017.
Wir starten im Februar wieder mit einem Crop in Schildow. Und weil es Euch das letzte mal so gut gefallen hat, kommt Paige Evans wieder und wird diesmal ein Minibook mit Koptischer Bindung mit Euch zaubern.


Und im April findet dann schon der nächste Crop statt.


Zu den Infos und zum buchen der Crops oder des Workshops geht es hier entlang: Klick
Eine Übersicht über alle Crop Termine, auch bei mir zu Hause findet Ihr HIER.
Ich freue mich auf Euch,
Cathleen

Dienstag, 8. November 2016

Layout mit BoBunny Glitter Paste und Mask


Ich habe mich ja auf den ersten Blick in diese tolle Mask " enjoy the little things" von Kesiart verliebt. Masken kann man auf die unterschiedlichen Arten verwenden, aber einen ganz besonderen Effekt hat die Glitter Paste von Bo Bunny.


Die Schablone mit etwas Washi festkleben und die Glitter Paste verteilen. Mit dem Rakel dann flächig abziehen. Die Mask vorsichtig abziehen und die Paste trocknen lassen. Werkzeug und Mask sofort unter Wasser reinigen, damit alles wieder sauber wird. ( Reine Erfahrungswerte, vertraut mir :-) )


Nach dem trocknen ergibt das einen tollen glitzernden 3D Effekt.


Und das Beste, die Glitter Paste gibt es in ganz tollen verschiedenen Farben. Und auch wenn die Farben im Töpfchen ersteinmal immer etwas milchig aussehen, wenn der Kleber getrocknet ist sieht man nur noch den tollen Glitzer.


Stanzen von Kesiart Notebook Border und Herz, Cardstock weiß,
Papiere und Sticker von Simple Stories Kollektion Posh

Viele Grüße Cathleen

Mittwoch, 2. November 2016

Dresden scrappt - der Bericht


Dresden scrappt, hieß es am letzten Wochenende. Und ich war dabei! 
Aber von Vorne. Schon Freitag früh fuhr ich in Richtung Dresden mit einem kleinem Abstecher nach Heidenau. Denn wenn man schon einmal in der Nähe ist, muss man unbedingt einmal bei der Sächischen Schokoladenmanufaktur vorbei schauen. 


Leckere selbstgemachte Schokolade in den verschiedensten Varianten. Von der Herstellung der Kakaomasse bis zum liebevollem Verpacken mit der Hand. Das alte Schulhaus hat das ideale Ambiente. Klar das ich auch etwas Schokolade genascht habe. Kann ich leider nicht zeigen, ist schon alles weg. :-)


Und dann ging es schon los zu unserem Treffen. Beim ankommen gibt es ersteinmal ein großes Hallo. Viele bekannte Gesichter habe ich getroffen. Und nachdem alles eingerichtet war, wurden wir von Lydia und Simone begrüßt. Wir haben unser Goddiebag erhalten und dann konnte es mit dem scrappen schon losgehen.

Einige Teilnehmer hatten sich als Workshopleiter zur Verfügung gestellt und man konnte über das ganze Wochenende viele neue Sachen ausprobieren. Ich habe eine Karten Kurs mit Aquarellfarben bei der lieben Doerthe mitgemacht. Die Bilder gibt es dann in einem Extra Post.


Neben vielen bekannten Gesichtern die man bei solch einem Crop trifft, lernt man auch viele neue Leute kennen. Und ich bin immer wieder über die vielfältige Kreativität erstaunt die meine Tischnachbarn an den Tag legten.



Aus Platzgründen waren wir auf zwei Räume verteilt. Aber es gab immer mal wieder die Möglichkeit in den anderen Raum zu schauen, um zu überprüfen gucken ob dort auch alle fleißig sind.
( Ja, waren sie!)



Und wie das immer so ist, das Wochenende war wieder viel zu schnell vorbei. Nächstes Jahr heißt es wieder Dresden scrappt und ich hoffe das ich wieder dabei sein kann.
Vielen Dank noch einmal an die beiden Organisatorinnen die alles wunderbar vorbereitet haben, damit alles reibungslos ablaufen konnte. 

Einen Bericht über das Wochenende könnt Ihr auch direkt auf dem Blog von Dresden scrappt lesen.

Liebe Grüße Cathleen

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Holzhäuschen mit Auto


Ich mag diese Holzhäuser so sehr, könnte da dauernd welche verzieren. 
Hier also mein nächster Vorschlag. Auto vom kleinen Kind stibitzen, Bäumchen draufbinden und viel Schnee drüber streuen.

Material: Holzhaus ( hier habe ich das größere aus dem Set verwendet ),
 Bäumchen ( Ständer mit einer Zange abgeknipst ) , Schnee

Liebe Grüße Cathleen

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Neu im Shop


Die neuen Stempel von Papierprojekt sind jetzt im Shop erhältlich!
Und auch die neue Scrapwerkausgabe mit ganz vielen Weihnachtsinspirationen.

Zu den Neuheiten im Shop: HIER !


Liebe Grüße Cathleen

Montag, 24. Oktober 2016

Weihnachtsdeko mit Sugar Plum


Jetzt wo das uselige Herbstwetter anfängt kommt man langsam in Weihnachtsstimmung.
Da kann man schon einmal mit der Weihnachtsdeko anfangen.

Ich habe mir die Sugar Plum Papiere von My Minds Eye genommen und einen Styroporkegel mit kleinen ausgestanzten Kreisen verziert. Da habe ich mit Stecknadeln gemacht. Kann man bestimmt auch mit Kleber.


Material: Styropor Kegel, Papier Hier und Hier,
 Kreisstanzer, Stecknadeln


Und weil das Papier so schön war und ich es ganz verwenden wollte. Habe ich es in einen Holzrahmen in Hausform geklebt. Dazu noch ein paar kleine Rehe und den Stern mit Schweif gestanzt. Das Frohe Weihnachten ist auch gestanzt und alle Teile mit 3D Pads aufgeklebt.

Und zum Schluss noch eine gute Portion Schnee verteilen und Weihnachten kann kommen.
Liebe Grüße Cathleen