Donnerstag, 12. August 2010

Minialbum Legoland Berlin

Von unserem kleinen Ausflug zum Legoland Berlin, habe ich ein kleines Minialbum gemacht.
Die einzelnen Seiten sind mit nur einer Buchschraube gebunden. Öffnen tut man das ganze dann wie einen Fächer. Und damit das ganze nicht auseinanderfällt, habe ich noch eine Aufbewahrungstasche drumgewerkelt.

Und wenn ihr wollt, kommt hier noch eine kleine Anleitung:
Zuerst habe ich mir die Materialien zusammengesucht. Fotos abgezählt und die Tickets gestanzt.
Das PP ist von Echo Park und 4 heures37. Gelb und hellblau ist im Moment meine liebste Farbkombi.
Das PP mit dem Bordürenstanzer bearbeitet und die Seiten abwechselnd gelb und hellblau beklebt.
Und damit die Nähmaschine nicht immer nur in der Ecke steht, habe ich die Streifen auch noch festgenäht.
Mit dem tollen Supergroßen Graph Background Stempel von Hero Arts dann die Seiten abwechselnd rechts und links bestempelt. Das ganze gerade hinzubekommen war garnicht so einfach.
Fotos aufgeklebt, die Tickets drauf und dann mit den Tiny Stickern von Cosmo Cricket beschriftet.



Es war ein toller ( und teurer) Ausflug, der jetzt endlich auch im Album klebt.
Mit kleinen Kindern sehr zu empfehlen!!!

Kommentare:

  1. wow, super schönes album! das gefällt mir total gut :)

    LG Felicitas

    AntwortenLöschen
  2. Absolut schön!!!! Lädt ein zum Nachmachen! Echt schön.

    Gruß, Bianca

    AntwortenLöschen
  3. ein sehr schönes Album und mit der Buchschraube kann man ja suuuper viele Seiten zusammenbinden!

    AntwortenLöschen
  4. Deine Ideen sind einfach superrr !!!
    Ich suche schon seit einiger Zeit Inspirationen für das Babyalbum, meines Sohnes und bin total begeistert von deinem Blog =D

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar.