Donnerstag, 26. Januar 2012

Bist Du bekloppt?

Heute, wir kommen gerade nach Hause und mein Jüngster geht in sein Zimmer. Nach einer Weile fängt er an zu rufen: Muuuutti! Einmal, zweimal , ach nee denke ich. Gerade die Kaffeetasse in der Hand, Beine hoch und durchschnaufend.

Da brüllt es aus dem Zimmer: BIST DU BEKLOPPT? Jetzt komm endlich!!!
Hallo? Ich komme gerade von Arbeit, Tochter von der Schule abgeholt, gewartet das der Jüngste in der Kita ausgeschlafen hat, ihn dann ewig wachgeweckt, endlich angepellt, nach Hause gelaufen, für die Strecke brauche ich 15 min. mit ihm brauchen wir locker 30 min., endlich zu Haue wartet der Große schon auf Mittag!

Hier gibt es eine klare Ansage: Mutti brauch 15 min. Pause, erst dann darf ich wieder angesprochen werden.
Also Kaffee gemacht, Beine hoch und durchgeschnauft.Und dann höre ich da ein: Bist Du bekloppt?
O.K. er ist erst drei Jahre, Trotzphase und so. Aber muss man sich das gefallen lassen???

Tss,tss.....ich glaub das gibt ein Layout.
(Ich habe dann den großen Bruder hingeschickt, sonst gibt es kein Mittag. Aber erst in 15 min.)

Liebe Grüße Cathleen

Kommentare:

  1. OMG... ich leide mit Dir!Ich hoffe mein Sohn überspringt diesen Part einfach... Halte aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja herrlich! :-)

    Ich wurde heute auch die ganze Zeit (schuldlos) von meinem Kleinen (1 3/4 J.) angebrüllt, als ich von der Arbeit kam. Und mein Großer (3 3/4 J.) meinte dann irgendwann wie selbstverständlich zu ihm: "Mama ist doof, ne?". Was soll man dazu noch sagen...

    Aber prima, dass es auch anderen so geht. Du hast meinen Tag gerettet ;-)

    Liebe Grüße und gute Nerven
    Annkathrin

    AntwortenLöschen
  3. been there, done that, ich hatte die Heizung aufgedreht, damit es Töchterchen schön warm hat, ihre Tastatur vom Computer vorher entfernt damit diese nicht irgendwelchen Schaden leidet und ich hörte nur "ja spinnst denn du??" (schreiend wohlgemerkt), als ich ins Zimmer bin - völlig sprachlos - hörte ich nur, du machst meine Tastatur kaputt!!!??? Manchmal sollten wir uns wirklich ein Schild auf die Stirn pappen, auf dem "DEPP" steht, oder?? liebe Grüße und gute Nerven, Birgit (die still mit dir leidet)

    AntwortenLöschen
  4. ich bin ein großer fan dreijähriger kinder, in meiner integrativen kitaguppe sind grade 7 davon :)
    und ja, das ist layoutverdächtig!! :)
    Lg
    inga

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar.