Sonntag, 25. November 2012

Weihnachtskalender - selbstgemacht


Ich kann nicht nur Weihnachtskalender kaufen, ich mache sie auch selber.
Dieser hier ist für die Schaufensterdekoration in Kerstins Laden.
Dazu habe ich aus Packpapier von der Rolle, lauter Sterne ausgestanzt (Sizzix Framlits), und dann immer zwei zusammengenäht. Ich habe jetzt nur Knüllpapier reingetan, aber man kann liebe Sprüche, Gutscheine oder auch kleine Schokiwasauchimmer reintun.
Zum Schluss noch die Zahlen drauf (American Crafts Thickers in glitzer) und das ganze mal 24!!!
Meine Nähmaschine hat zwischenzeitlich gestreikt aber wir haben uns wieder vertragen.






Gestern habe ich die Sterne dann auch aufgehängt. Das fotografiere ich dann nächste Woche und zeige Euch dann eine schnelle und preiswerte Methode dazu, die nur etwas Platz braucht. Zu Hause kann ich mir die Sterne wunderbar in einem Körbchen vorstellen.

Für heute habe ich mir fest vorgenommen Weihnachtskarten zu scrappen!!!!
Ich werde berichten.
Liebe Grüße Cathleen

Kommentare:

  1. Wenn man sie füllen würde, müsste man sie ja aufschneiden.... NEIN - das geht ja gar nicht! Ich finde sie zum "Ranbamseln" viel schöner.

    Viel Spass beim Karten basteln & einen schönen Sonntag,
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Packapier & Co. und daher bin ich richtig begeistert von Deinen Sternchen *dieliebichjaauchnoch*! Tolle Idee, gut dazu passen die genähten Kanten!! VLG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Super, liebe Cathleen. Muss ich mir merken...
    Ich habe heute ganz ruhig hier zu Hause Weihnachtskarten gescrappt. Anregungen gabs beim Scrapbooktreff. Mit ein bisschen Motivation sind immerhing schon 4 Karten entstanden. Und heute Abend ist noch ein bisschen Adventskalender "dran"... LG Deine Monika

    AntwortenLöschen
  4. Der Kalender ist zauberhaft, das Packpapier und die Roten Nähte passen perfekt zusammen. Danke für die Inspiration
    ♥liche Grüße Janina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar.