Dienstag, 25. Juni 2013

Karten - mit Kesiart Stanzen


Heute den ganzen Tag Regenwetter, da kann man beruhigt scrappen gehen. Bei mir sind es immerhin zwei Karten geworden. Die erste mit Zig Zag und Federn die "versenkt" wurden und nicht aufgesetzt.
So sind die Karten schön glatt. Wenn meine Mutter Karten ordert, dann immer ohne den ganzen Schnulli obendrauf, damit man die Karte auch ohne große Umstände im normalen Umschlag verschicken kann.

Zig Zag von Die Namics,



Bei der zweiten Karte sollte die Blüte schön hervorgehoben sein, darum habe ich die Blütenblätter auch etwas angehoben aufgeklebt.


Material: Cardstock Bazzill, PP Simple Strories Hier & Hier,
Hibiscus Stanze Kesiart, Prägefolder StampinUp,
Lieben Dank noch für Eure Kommentare zu meinen letzten Karten. Ich bin gespannt welche Euch heute besser gefällt. (Ich habe da schon eine leise Ahnung)

Liebe Grüße Cathleen

Kommentare:

  1. Bei dieser hübschen Stanze könnte ich ja schwach werden und sie passt auch so perfekt zu meinem neu angelegten Inspirations-Board auf Pinterest.
    Ich habe nur bedenken, dass ich die Feder vielleicht zu selten einsetzen würde.

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Karten herzustellen "ohne den ganzen Schnulli" :) ist nicht immer so einfach. Das ist bei mir zumindest so. Meist packe ich zum Schluss dann doch was drauf, was nicht in den Briefumschlag passt :)
    Die Feder-Stanze ist schön. Ein schönes Detail auf der Karte. Die Hibiskusblüte gefällt mir aber auch.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cathi!
    Ich liebe diese Federn...
    Und merke gerade wieder, dass ich viel zu selten mit dem Einsetzen von Stanzteilen arbeite. Vielen Dank fürs Erinnern!
    Gruss, Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar.