Samstag, 4. Oktober 2014

Flötentasche - mit Kesiart Stoff


Der kleine Mann ist ja jetzt in der Schule und lernt dort ( mehr oder weniger)  Flöte spielen. Da die gute Flöte ein Erbstück seiner älteren Geschwister ist, war die Tasche für die Flöte nicht mehr auffindbar.


Na, sagt sich da die Cathi, das kann ich doch selber. Der kleine Mann hat sich den Stoff ausgesucht und ich hab noch einen neutralen Rest dazu genommen. Auch nach längerem suchen im Netz, habe ich leider keine Anleitung für eine Flötentasche gefunden. (Hallo, Marktlücke!)



Ok, dann halt ganz selber. Zum Glück gibt es ja einen Nahttrenner! Verschlossen wird die Tasche mit Kam-Snaps ( ich hoffe die halten auch ungeduldige Kinderhände aus). Der kleine Mann ist glücklich und fragt schon....kannst Du mir auch einen Umhang, so ein Kuscheltier wie in der Zeitung oder was ganz tolles nähen? Äh, ja.

Liebe Grüße,
Cathleen

Kommentare:

  1. Hihi, dann solltest Du mehr gegen die Marktlücke machen, denn das ist eine tolle Idee!!!

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche sieht toll aus und wie - Marktlücke? Dann nähe mal noch schnell 10 mehr und schon bekämpfst du die Marktlücke ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar.