Donnerstag, 5. Februar 2015

Cropwochenende - der Bericht


Wie ich diversen Nachfragen entnehme, seid ihr schon ganz gespannt auf meinen Bericht von meinem letzten CROP Wochenende.
Vielleicht ersteinmal wie alles begann? Letztes Jahr saßen ein paar Mädels bei mir zum croppen zusammen. Und wir befanden, das es doch viel schöner wäre das auch einmal ein ganzes Wochenende zu machen. Da bot es sich natürlich wie auf einem Silbertablett an, das die liebe Tine die passende Location für so ein Wochenende parat hatte. Das Hotel ihrer Eltern hätte da die besten Vorraussetzungen. Und ein paar von uns hatten den Vorteil direkt in der Umgebung zu wohnen.

Alle anderen reisten aus Berlin und sogar aus Rostock an. Nachdem alle schon vorher schrieben, ah ich kann erst später, Arbeit und so. Waren Anja und ich sehr überrascht, als wir am späten Nachmittag eintrafen und schon so viele da waren. Oben seht ihr die Truppe von Freitagabend, denn nicht alle konnten bis Sonntag bleiben.


Nachdem alle Sachen ausgepackt und unsere Zimmer bezogen waren, dauerte es ein wenig bei mir bis ich angefangen habe zu scrappen. Ersteinmal einrichten im tollen Fotostudio des Hausherrn, das er uns zur Verfügung gestellt hatte. Tische waren aufgestellt und Verlängerungsschnüre gelegt. Kaffee stand immer bereit und einzelne Teewünsche wurde erfüllt. 


Ich hatte einige Sachen aus meinem Shop mitgebracht und jeder auch eine Flohmarktkiste. So haben wir den Abend ersteinmal stöbernd angefangen. Ich habe mich dann schon bald in die Küche zurückgezogen und das Abendessen vorbereitet. Jeder war einmal dran mit Essen machen bzw. Kuchen mitbringen. Und ich kann nur sagen. Hunger hatte nach diesem Wochenende keiner mehr.
Wie so oft nach solchen Treffen bin ich wieder mit einem neuen Rezept nach Hause gegangen.
Der bestimmt sehr Kalorienarme Nachtisch aus Himbeeren, Schaumküssen, Sahne und Baiser obendrauf war einfach saulecker. Äh, ohne Foto. Weil leider seeehr schnell weg.


Noch ein Wort zu dem Hotel mit sehr den sehr aufmerksamen Inhabern. Es besteht aus dem Hotel natürlich, aber das Hobby des Inhabers ist klar zu erkennen. Ob nun die wunderschönen Fotos die überall anzufinden sind, die Fotoapparatesammlung im Frühstücksraum und nicht zuletzt das Fotostudio. Dieses kann man mit samt den Fotografen auch mieten. Und für Hobbyfotografen aus Neustrelitz und Umgebung wird das Studio zu einem Fotoclub.


Gescrappt haben wir natürlich auch. Hier zu sehen hinten im Bild Annett, in der Mitte Maria und vorne Steffi.


Barbara saß mir gegenüber und so konnte ich die Entstehung ihrer wunderbar aufwendigen Layouts bewundern. Dort wurde mit Gesso bearbeitet, gesprüht und Augeschnippelt was das Zeug hielt. Aber auch einmal weggeschmissen, wenn es so überhaupt nicht werden wollte. Das kenne ich von mir überhaupt nicht. Aber dadurch das ich immer erst zum Schluss alles aufklebe und die matschigen Sachen bei mir sehr wenig vorkommen, passiert das einfach nicht. Ich lege dann einfach alles neu oder nehme ein anderes Papier. Aber gerade zu schauen was andere Scrapper machen und vor allen Dingen wie, finde ich an solchen Treffen immer sehr spannend.


Gerne genutzt wurde auch unsere kleine Chillout Lounge, denn die meisten kannten sich vorher nicht und wollten sich natürlich auch kennenlernen.


Diese beiden waren voll im Schachtelfieber. Und die liebe Doreen im Vordergrund kam am Samstagabend erst zu uns und war mit dem Thema scrappen noch nicht so wirklich vertraut.  Antje führte sie in die geheimen Künste des scrappen ein. Aber ich nehme mal an das es ihr sehr gefallen hat, denn am Sonntag morgen war sie wieder dabei! :-)


Neben mir saß Anja und war schwer beschäftigt, was sie alles geschafft hat könnt ihr schon auf ihrem Blog sehen. 




Natürlich mussten wir alle schmunzeln, als Hr. Klaffke sich zu uns setzte. nachdem er ein paar Zahlensticker für seinen Terminplaner bei Barbara gefunden hatte. Mit dem Aufmotzen dieser Teile liegt er aber von so was im Trend. 


Ich habe natürlich auch gescrappt. Unter anderem am Kitaalbum meines Jüngsten. ( Eingeweihte werden jetzt aufstöhnen: Ist sie noch nicht fertig damit?) Aber es sind auch ein paar Layouts von meinem Tisch gehüpft. Unter anderem noch ein paar Layouts für den Jumpstart vom SBT Forum.
(Jetzt haben die schon wieder eine neue Aktion geplant, Mädels holt schon mal euer Embossingpulver raus!)


Und ich habe ein ganzes Papierkit Edito von Kesiart verbraten. Unter anderem ist dieses Layout daraus geworden.


Und wenn man schon einmal in einem Fotostudio ist und ein Fotograf auch vor Ort....na da hat man die besten Chancen auf ein professionelles Gruppenfoto! Die Gruppe hatte sich ja seit Freitag auch etwas verändert und wir konnten auch schon unsere fertigen Sachen präsentieren.

So, meine lieben Mädels. Es war wirklich wunderschön mit Euch und wir haben uns schon für den Herbst für ein neues Treffen verabredet. Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust bekommen dabei zu sein? Dann meldet Euch bei mir ( cathleenkick@hotmail.de )  und ich schreibe Euch dann, wenn es den genauen Termin gibt.

Liebe Grüße
Cathleen

P.S. Sorry für komische Sätze und eventuelle Rechtschreibfehler. Hier sind Ferien und wenn drei Kinder im 5 Minuten Takt ganz wichtige Sachen zu besprechen haben, fehlt mir hier ein wenig die Konzentration.


Kommentare:

  1. Macht nix - Dein Bericht ist super. Und das Gruppenfoto ist wirklich profimäßig - allein schon das Licht: WOW!
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön meine Liebe. Besser hätte das keiner in Worte fassen können, Respekt mit 3 Ferienkindern.
    Die Fotos sind toll.
    Ich bin beim nächsten Mal auf jeden Fall dabei.
    Bis Sonntag
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ach toll, schöööööönn wars und wie toll du unser WE in Worte gefasst hast,danke schön.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hach schön wars wirklich.... leckeres Essen.Nette Mädels.Tolle Werke.Dein Bericht schön geschrieben. .... aber eines fehlt. .. . der neue Termin..... Wann treffen wir uns nochmal .... lach . Danke für Deine Berichterstattung.

    AntwortenLöschen
  5. das kklingt ja nach einem sehr genialen Wochenende.... hach
    sehr schöne Layouts sind da bei dir entstanden

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar.