Dienstag, 3. März 2015

CROP zwischen den Meeren III - der Bericht

Bild gemopst bei Stine
Was soll ich sagen? So viele nette Mädels können doch nicht irren. Wir haben ein tolles Hobby!
Und das gute beim scrappen ist ja, man kann so wunderbar nebenbei quatschen. Und das macht man am besten auf einem CROP, wie hier beim CROP zwischen den Meeren, der jetzt schon zum drittem mal statt gefunden hat.

Aber von vorne. Am Freitag morgen ging es bei uns nämlich schon los. Alle Kisten und Regale wurden ersteinmal gesammelt und wie immer gezweifelt, ob wir die alle in unser Auto bekommen.


Aber es hat alles reingepasst. Und wir haben uns auf den Weg in Richtung Hamburg und weiter nach Langeln gemacht. Nachdem wir uns gestärkt , unser Zimmer bezogen und noch kurz Conny begrüßt haben, ging es zu unserem Treffpunkt. Susanne war schon da und wir konnten den Shop aufbauen. Währenddessen trudelten nach und nach schon ein paar andere Mädels ein, die wie wir auch von weiter weg herkamen. Während wir alles aufbauten shoppten schon die ersten Mädels und zum Schluss halfen noch alle, denn...


...sie hatten schon Hunger. Wir machten uns auf zum Griechen und haben lecker geschlemmt. Wir verabschiedeten uns schon vor dem Nachtisch, aber ich bin sicher der wurde trotzdem alle!


Am nächsten morgen haben sich alle die in der Hofherberge übernachteten zum leckeren Frühstück getroffen. Und gut gestärkt ging es dann endlich los.


Nach und nach wurde der Raum immer voller und es wurde sich herzlich begrüßt, das Namensschild geschnappt und ein Platz gesucht.


Davon haben wir allerdings nicht allzu viel mit bekommen, denn mein Shop ist in einem Extraraum untergebracht. Und der war gut besucht.


Mädels, ihr wart der Kracher. Ich freue mich das für Euch alle etwas dabei war. Und bei manchen sogar zwei, drei oder viermal! DANKE! Das ist das Größte für mich die Arbeit mit dem Spaß zu verbinden. Schon bald wurde der CROP von den vier Süßen vom Organisationsteam eröffnet.
Das sind von links Susanne, Christine, Myriam und Claudia. Ihr habt das wieder ganz hervorragend gemacht. Der tolle Raum, das süße Begrüßungsgoodie, der lecker Kuchen ( da könnte man einen eigenen Post drüber schreiben!) und die Organisation der Pizzalieferung!








Als kleiner Programmpunkt fand zwischendurch eine Tombola statt, zu der ich ein paar Preise beisteuern durfte. Das ich gleich auch noch die Glücksfee geben durfte, war von mir so nicht eingeplant. Hätte ich das gewusst....wäre ich vielleicht nicht gekommen hätte ich das Entertaiment noch etwas vorbereitet. Aber ich glaube das sich die Gewinnerinnen trotzdem gefreut haben.

Bild gempost bei Stine


Nach der Pizza wurde die letzte Shoppingrunde eingeläutet. Ganz besonders habe ich mich gefreut das die neuen Momentstempel von Felicitas und ihrem Papierprojekt noch rechtzeitig zum Treffen gekommen sind. Und die Mädels glaube ich auch, denn ich habe das ein oder andere begeisterte AH und OH gehört.







Und ihr könnt Euch vorstellen das wir Abends müde, aber glücklich ins Bettchen gefallen sind. Wann unsere Zimmernachbarn, die noch den CROP Raum gefegt haben nach Hause gekommen sind, haben wir schon garnicht mehr gehört.


Am nächsten Morgen trafen wir uns dann aber zu einem frühen Kaffee wieder in unserer Pension. Gefrühstückt haben wir als Abschluss dieses tollen Wochenendes in einem süßes Café. Dort haben wir die Mädels vom Organisationsteam getroffen und wo ihr anderen zwei genächtigt habt, weiß ich garnicht?


Das Café liegt in einem alten Schloßgefängnis und mein Mann hat mal "Probegesessen". Ich überlegte kurz, ob man noch einen Schlüssel.....aber nein. Nach dem Frühstück wollten wir ja wieder nach Hause. Und so war das Wochenende auf das ich mich so lange gefreut hatte auch schon wieder vorbei. Wir verabschiedeten uns alle herzlich von einander. Der Termin für den nächsten CROP steht schon, so das wir uns schon wieder vorfreuen können. In einem Rutsch ging es nach Hause. Die Kinder freuten sich das wir wieder da waren. Die Babysitter fuhren erleichtert wieder von dannen und brauchen jetzt wahrscheinlich erst einmal ein paar Tage Ruhe! :-)

Jetzt ist alles wieder eingeräumt und der Onlineshop ist wieder aktuell. Alle Bestellungen die sich angesammelt hatten sind bearbeitet und wieder nachbestellt ist auch schon. Und wisst Ihr was? Meine Scrapsachen habe ich gleich eingepackt gelassen, denn am Freitag fahre ich schon wieder mit meinen Mädels in Scrapwochenende. Das könnte wegen meiner so weiter gehen....

Christine ( Hier & Hier ) Frau Bergmolch und Conny haben auch schon Berichte vom Wochenende geschrieben. Dort könnt Ihr noch mehr Fotos sehen.

Liebe Grüße Cathleen

Kommentare:

  1. Hach, war das schön zu lesen. Ich freue mich, dass es auch für euch ein Highlight war, denn gemeinsam shoppt es sich doch am allerschönsten. Nächste Woche haben wir schon die nächste Zusammenkunft des Orgateams, der nächste Crop muss vorbereitet werden und wir freuen uns schon auf eure Beteiligung.
    Allerliebste Grüße von
    Stine
    und ich wünsche dir natürlich ein supertolles nächstes Scrapwochenende...

    AntwortenLöschen
  2. Hast du das aber schön geschrieben,manno und der Crop ist schon wieder fast ne Woche rum.
    Aber,du hast es ja schön,viel Spaß bei deinem nächsten Scrapwochenende.
    Gutes Schaffen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Cathleen,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentara auf meinem Blog. So habe ich deinen Bericht vom CzdM auch gefunden. Ach ich zehre immer so lange von solch schönen Wochenenden und da tun die tollen Berichte natürlich noch ihr übriges dazu. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten gemeinsamen Crop.
    Nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende, lass es dir gut gehen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar.