Mittwoch, 20. April 2016

Einladungen zur Konfirmation


Endlich habe ich die Einladungen zur Konfirmation meines Großen fertig bekommen.
Ich hatte so gar keine Idee und habe lange gebraucht bis ich etwas gefunden habe. Billes Idee mit dem Foto fand ich dann sehr schön. Die habe ich dann etwas abgewandelt und die Karte in einen Umschlag gesteckt.


Zuerst musste das Foto gemacht werden und zum Glück haben wir da ziemlich schnell ein gutes machen können. Die nächste Hürde war dann das Drucken auf Vellum.
Vellum mag mein Drucker garnicht. Vom knautschen bis spontanem Pünktchendruck überall, war Alles mit dabei. Auch trocknet Stempelfarbe auf Vellum nicht wirklich schnell. Na, macht ja nichts. Wenn man drüberwischt und Alles verschmiert, schneidet man halt neu zu und stempelt nochmal. :-(



Ganz stolz war ich, das zumindest bei den meisten Karten der Taghalter genau in die Aussparung des Umschlages gepasst hat.


Ganz lustig war zum Schluss noch das Beschriften. Das sollte er dann selber machen. Die ganzen Namen zu buchstabieren und Spitznamen zu erklären.....wir haben sehr geschmunzelt.


Material: Cardstock blau & kraft, Stanze Kesiart, Vellum, Eyelets
Hanfschnur, Stempel von Small Treasures

Jetzt sind alle auf dem Weg zu den Empfängern, ein paar hat er schon selber überreicht.
Nun kommen noch die anderen drölfmilliarden Sachen die vor einer Konfirmation zu erledigen sind.

Am Wochenende steht der Klamottenkauf an. Mir schwant nichts Gutes, denn einen Anzug lehnt er kategorisch ab.

Liebe Grüße Cathleen

Kommentare:

  1. Finde ich sehr schön- schon die Farbkombination und auch die Idee mit dem Einsteckfoto wirkt sehr originell!

    LG, Conny

    AntwortenLöschen
  2. oh die sind super schick geworden. mal was ganz anderes. gefällt mir wirklich sehr gut

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar.