Dienstag, 30. April 2013

Minialbum - Eine Woche in meinem Leben


Es ist vollbracht, meine Woche in unserem Leben 2013 !!!
Ich bin mächtig stolz auf mich, da solche Projekte eher nicht für mich geeignet sind . Aber diesmal wollte ich es unbedingt schaffen. Zwischendurch habe ich etwas beim Fotos schießen geschwächelt, aber es hat doch für ein Album gereicht. Als Album habe ich mir ein Graupappe Album von Studio Calico ausgesucht. Das hatte so eine schöne Prägung. Das ganze habe ich dann mit Gesso eingestrichen. Danach dann besprüht und mit einem Lappen die Farben verwischt.

Bevor ich das Cover besprüht habe, wurde noch eine Schablone aufgelegt. Die habe ich mir mit der Doily Stanze einfach selber gemacht. Danach habe ich einen Polaroid Rahmen aus Moosgummi ausgestanzt. Die Buchstaben dann nochmal aus blauen Moosgummi ( der irgendwie dünner war, als der weiße...) und die Buchstaben eingesetzt. Fähnchen mit einem Stempel von Hier bestempelt und die tollen Foil Thickers für die Jahreszahl verwendet.
Innen ist das Minialbum schon von Hause mit Folien in verschiedenen Größen ausgestattet. Die habe ich dann bei der Fotobearbeitung schon neben mir liegen gehabt um ungefähr einschätzen zu können ob das reicht. Eine Frage an die Projekt Life Profis unter Euch: Gibt es ein Fotoprogramm in dem man 3" x 4" Fotos direkt ausdrucken kann? Das würde ja doch eine Menge Arbeit ersparen!

Hier kommen dann die einzelnen Tage. Rechtschreibfehler sind vorhanden, werden jetzt aber nicht mehr verbessert. Sollen meine Urenkel doch ruhig über meine Unzulänglichkeiten lachen. Ha!











 Stanzen Doily & Polaroid & Wimpel, Wood Veener,
Stempelfarbe Stazon, Karteikarten, Buchstabensticker American Crafts,

Fazit: Es hat auf der einen Seite großen Spaß gemacht und ich bin froh solch ein Album zu haben.
ABER, es ist schon sehr zeitintensiv. Mir ging das dauernde fotografieren nicht so leicht von der Hand. Ich habe extra für unterwegs die kleine Knipse genommen, aber trotzdem vergessen zu fotografieren. Das muss ich beim nächsten mal noch anders machen. Wichtig wären auch ein paar Notizen unter der Woche. Habe ich überhaupt nicht dran gedacht.
Ich denke ich lasse jetzt noch etwas Zeit ins Land gehen, aber solch ein Album werde ich auf alle Fälle nocheinmal machen.

Danke an alle die bishierher durchgehalten haben,
Liebe Grüße Cathleen

Kommentare:

  1. ...oh....das Cover ist einfach superschöön...und deine Seitn auch....

    Eine sehr schöne Erinnerung!!

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Wow toll und du hast drei Kinder.... Respekt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich stell mir das pausenlose Fotografieren schrecklich vor... also ich mein nicht das Fotografieren an sich... aber bei
    uns passiert ja unter der Woche außer Arbeit und Schule nicht allzu viel...was sollte ich da dauernd knipsen...

    Also ich find das Problem hast du schon mal perfekt hinbekommen...

    und ich find es hat sich gelohnt.
    Vorallem die Deckelgestaltung ist klasse

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cathi!
    Das war jetzt gerade "eine halbe Stunde in meinem Leben", die ich bei Dir verbracht habe!
    Tolle Bilder, das Cover sieht klasse aus und danke, es erinnert mich an mein Gesso, was schon lange nicht mehr vermatscht wurde...
    Schönen Tag, liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön. Deine Wolken finde ich absolut süß. Liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  6. wow - stell´ dir mal vor, das lesen wirklich deine urenkel mal - oder auch du in zwanzig jahren...

    eine tolle idee, so kommt man dann in einen alltag rein, der sich wahrscheinlich total unterscheidet.

    spannend! und die gestaltung finde ich auch genial.

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus und wieviel du geschrieben hat, wow!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar.